4-facher Gewinner & Agentur des Jahres beim Shop Usability Award 2020
Newsroom / Insights

Storytelling Chancen sinnvoll nutzen mit einem Visual Content Management System

Das Erstellen von zielgruppengerechten Inhalten und das Einpflegen dieser Inhalte in ein CMS können sehr aufwändig und zeitintensiv sein. Für Personen, die täglich diese Arbeiten ausführen geht die Arbeit irgendwann einfach von der Hand, doch für Personen, die nur gelegentlich diese Aufgaben ausführen stellt diese vor einer anspruchsvollen Herausforderung. Doch viele Shopmanager werden sich Fragen inwieweit sich ein CMS überhaupt lohnt.

Visual Content Management Systeme sinnvoll nutzen

Content ist und bleibt King!

Online Kunden sind zunehmend anspruchsvoller geworden, was die Zufriedenstellung beim Einkaufen angeht. Entlang der Customer Journey soll jeder Touchpoint die optimale Erfahrung für den Kunden bieten. Dabei kann das richtige CMS einen entscheidenden Einfluss auf die Kundenerfahrung im Onlineshop oder auf der Webseite haben. Noch mehr Freiheiten und Gestaltungsmöglichkeiten versprechen die Visual Content Management Systeme -VCMS. Contentinhalte können einfach per Drag and Drop und ohne großen technischen Vorkenntnissen erstellt und ausgespielt werden.

Was ist ein Visual Content Management System (VCMS)?

Mit Hilfe eines VCMS Systems können visuelle, animierte und interaktive Contentinhalte gestaltet und veröffentlicht werden. Einen großen Vorteil bietet das visual CMS vor allem darin, dass der Redakteur oder der Content Manager die Inhalte ohne Coding ein pflegen kann. Das VCSM verfügt jedoch über alle Tools für Design, Content, Animation und Interaktivität, die es zum Multichannel-Ausspielung braucht. So kann sowohl der Marketing Manager bis hin zum Grafiker oder Redakteur mit dem VCMS arbeiten.

Ein VCMS kann in bereits bestehende oder genutzte CMS oder E-Commerce Plattformen integriert werden. Die Integration, wie z.B. in ein eShop-Software von OXID sollte von Experten übernommen werden, da häufig auch individuelle Anforderungen im VCMS gelöst werden.

VCMS in Shopsystemen

Shopsysteme, wie z.B. OXID bieten häufig wenig Möglichkeiten Inhalte für eine Zielgruppe ein zu pflegen und ansprechend darzustellen. Dies liegt daran, dass die Shopsysteme in der Konfiguration wenig Möglichkeiten bietet. So lassen sich z.B. statische Inhalte schwer mit dynamischen Inhalten verbinden. Das VCMS wird mit dem wenig flexiblen OXID System den Anforderungen der Kunden angepasst. Dabei legen wir für unseren Kunden besonderen Augenmerk auf die redaktionellen Freiheiten und Gestaltungsmöglichkeiten, damit der Content zielgruppengerecht ausgespielt werden kann. Der Produktkatalog aus dem Shop kann so einfach um emotionale Inhalte, Ratgeberartikel, Bilder, Videos und Informationsseiten erweitert werden und schafft so einen Mehrwert für den Online-Einkäufer.

Frontendausgabe im Onlineshop des VCMS Moduls
Frontendausgabe im Onlineshop
Backendausgabe im Onlineshop des VCMS Moduls
Backendausgabe des Visual Content Management System Moduls
Backend Pflege im Onlineshop des VCMS Moduls
Backend Pflege des VCMS Moduls

Erfolgsfaktor SEO

Kunden suchen in den Suchmaschinen meist nach emotionalen Themen, es macht also nur Sinn Ihren zukünftigen Kunden auch emotional ansprechenden Content zu liefern. Es kann allerdings eine Zeit dauern bis man ein Gespür für das Erstellen von kreativen und emotionalen Content entwickelt. Suchmaschinenoptimierung ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil im Web und vor allem im umsatzgetriebenem E-Commerce. Die Optimierung kann mit kleinen Schritten, wie z.B. die individuellen Pflege von Bildunterschriften oder Produktinformationen begonnen werden. Content einfach vom Hersteller zu übernehmen macht meistens wenig Sinn. Trotzdem sollte der erstellte Content nicht nur den SEO Regeln folgen sondern auch auf Markenbildung und Firmenimage einzahlen und natürlich zielgruppengerecht formuliert und aufgearbeitet sein. Das Gesamtbild des Contents muss zum Eindruck des Onlineshops passen und kann so zur Conversionsteigerung beitragen.

Lohnt sich ein VCMS?

Die Ansprüche der Kunden und der Druck der Konkurrenz wächst stetig an. Für die Kunden wird es immer schwieriger die USPs eines Shops zu erfassen und so die Kaufentscheidung zu fällen. An dieser Stelle kann zusätzlicher Content für die Zielgruppe den großen Unterschied machen. Zusätzlich zu dem Katalog an Produkten erhält der Kunde Informationen, Ratgeberartikel und zusätzliches Bildmaterial zu den Produkten. Der Einsatz von einem VCMS lohnt sich nicht nur auf der Kundenseite, sondern lohnt sich auch in den Bereichen Suchmaschinenoptimierung.

Bildnachweis Unsplash: @Glenn Carstens Peters

Storytelling sinnvoll einsetzen!

Lassen Sie uns über mögliche Strategien für Ihre Unternehmung direkt und unverbindlich sprechen!

Kontakt